• Neues Gewinnspiel von Soulfood-LowCarberia und der kajnok Konjaknudel

    Jasmin von Soulfood-LowCarberia möchte mit der kajnok Konjaknudel euer Lieblingsrezept nachkochen!

    Wir verlosen Jasmins neues Kochbuch Low Carb für die Seele und ein kajnok 10er-Starterpaket. Alles was ihr dafür tun müsst, ist uns euer Lieblingsrezept mit der kajnok-Pasta zu schicken. Wir wählen dann das leckerste Rezept aus und Jasmin Mengele wird das Gewinnerrezept nachkochen und allen Low Carb Fans präsentieren.Jasmin_Kajnok

    Mit ein bisschen Glück könnt ihr diesen tollen Preis gewinnen und selber die Low Carb-Rezepte aus Jasmins neuem Kochbuch mit kajnok nachkochen.

    Über uns:

    Soulfood-LowCarberia.de ist Deutschlands erstes Low Carb Cafe mit Shop in Nürnberg. Für Jasmin Mengele, die Betreiberin, ist Essen eine Leidenschaft, sie selbst hält nicht viel von Verzicht. Daher stellt sie regelmäßig auf ihrem Blog leckere Low Carb-Rezepte vor. Ob nun Cupcakes, Pizza oder Kuchen: die Gerichte von der Soulfood-LowCarberia könnt ihr bedenkenlos schlemmen!

    Aktuell hat Jasmin in ihrem neuen Buch: Low Carb für die Seele, ihre Erfahrungen und Rezepte, die ihr zu ihrer Wunschfigur verholfen haben, veröffentlicht.

    kajnok ist die schlanke Nudel-Alternative ohne Kohlenhydrate. Kajnok lässt sich so vielfältig kombinieren wie Nudeln und macht genauso satt wie Nudeln – ist aber im Gegensatz zu Nudeln frei von Kohlenhydraten, Zucker und Gluten, hat gerade mal 0,2 % Fett und enthält nur 8 Kalorien pro 100 g. Im Vergleich: Herkömmliche Nudeln enthalten ca. 138 Kalorien und ca. 25 g Kohlenhydrate je 100 g (gekocht).

    Die kajnok Konjaknudel ist nicht nur zucker-, fett- und glutenfrei, sondern auch vegan und blitzschnell zubereitet. Kajnok zeichnet sich durch höchste Markenqualität aus, die auf Europaniveau geprüft und ISO- und BRC-testifiziert ist. Die kajnok Produkte sind besonders ballaststoffreich und geschmacks- und geruchsneutral. kajnok kann optimal bei der Reduzierung von Körpergewicht beitragen.

    kajnok gibt es in fünf Varianten: Spaghetti Slim, Nudeln Slim, Penne Slim, Fettuccine Slim und Reis Slim und ist bundesweit in etwa 3.000 Supermärkten (bspw. Rewe, Edeka, tegut, sky, Reformhaus), sowie bei uns im Webshop erhältlich http://konjak-shop.com/produkte.

    Mit der Einsendung deines Rezeptvorschlags stellst du kajnok und Soulfood-LowCarberia dein Rezept zur Verfügung und bist mit einer späteren Veröffentlichung einverstanden.

    Das Gewinnspiel läuft bis zum 31.07.2015. Die Gewinner werden von uns schriftlich benachrichtigt.

    Wir freuen uns und sind gespannt auf eure Rezeptideen!

    Bitte sendet die Rezeptideen mit dem Betreff: Gewinnspiel Rezept an [email protected]

    Euer kajnok-Team und Jasmin Mengele von Soulfood-LowCarberia

  • Erdbeer Banane Smoothie

    Zutatenliste: Erdbeer Banane Smoothie

    Erdbeer Banane Smoothie Erdbeer Banane Smoothie

    3 EL       kajnok Nudeln, z.B. Penne
    100 ml  Sojamilch
    2 EL       Sojajoghurt
    ½           Banane
    150 g    Erdbeeren
    Zitronensaft
    1 EL       Agavendicksaft

    Rezeptanleitung: Erdbeer Banane Smoothie

    1. kajnok Nudeln aus der Packung in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser abspülen, kurz abtropfen lassen.

    2. Erdbeeren waschen, putzen und halbieren.

    3. Banane schälen und in dicke Scheiben schneiden

    4. konjak Nudeln, Sojamilch und -joghurt zusammen mit den Früchten und dem Agavendicksaft in einen Mixer geben und kräftig durchmixen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

    5. Nach Belieben garnieren. Genießt euren Erbeer Banane Smoothie.

    Pro 100 g 46,5 kcal, 0,8 g F, 8,1 g KH, 1,5 g E

  • Kiwi-Banane Smoothie

    Zutatenliste: Kiwi-Banane Smoothie

    Kiwi-Banane Smoothie Kiwi-Banane Smoothie

    3 EL        kajnok Nudeln, z.B. Nudeln
    200 ml   Mandel- oder Sojamilch
    ½            Banane
    2             Kiwis
    Zitronensaft
    1 EL        Agavendicksaft

    Rezeptanleitung: Kiwi-Banane Smoothie

    1. Banane schälen und in breite Scheiben schneiden. Kiwis schälen und in große Würfel schneiden.

    2. kajnok Nudeln, Fruchtstücke und Agavendicksaft in einen Mixer geben, ein paar Spritzer Zitronensaft hinzugeben und im Mixer pürieren bis der Smoothie eine schaumige Konsistenz erhält.

    3. Auf Gläser verteilen, mit Kiwi-Scheiben dekorieren und Strohhalm servieren.

    Pro 100 g 50,9 kcal, 1 g F, 8,7 g KH, 1,7 g E

  • 10 Tipps zur schnellen Strandfigur

    Wir alle kennen das Problem: Der Sommer steht bereits vor der Tür, aber die Sommerfigur lässt noch auf sich warten. Wie wird man also die letzten Pfunde last minute los? Wir zeigen euch 10 Tipps, wie ihr in kurzer Zeit eurer Bikinifigur auf die Sprünge helfen könnt.

    Wasser ist dein bester FreundFrau am Strand

    Versuch mindestens 2,5 Liter am Tag zu trinken. Besonders zur heißen Jahreszeit ist es wichtig dem Körper viel Flüssigkeit zuzuführen. Viel trinken sorgt nicht nur für rosige, straffe Haut, sondern reduziert auch das Hungergefühl. Ein großes Glas Wasser eine halbe Stunde vor jedem Essen trinken hilft schon. Wer mag, macht noch ein paar Spritzer Zitronensaft oder frisches Obst in seinen Drink.

    Bewusst essen statt hungern

    Mindestens drei Mahlzeiten solltest du essen, um deinen Körper einen Gefallen zu tun. Wenn du Mahlzeiten ausfallen lässt, fährt dein Körper den Stoffwechsel runter. Das macht auf Dauer nicht nur krank, es lässt dich auch deine Diät nicht durchhalten. Achte auf eine ausgewogene und bewusste Ernährung und die Pfunde purzeln dann schon von allein.

    Bewegung ist die halbe Miete

    Da kommt man nicht drum herum: Bewegung ist, neben der bewussten Ernährung, ein wichtiger Bestandteil. Selbst als Sportmuffel ist das aber machbar: Drei Mal die Woche Sport reichen schon aus, um denen Kreislauf anzuregen. Beim Fahrradfahren oder joggen verbrennst du schnell überschüssige Kilos.

    Iss mehr Proteine…

    Achte bei deiner Ernährung besonders drauf, dass du zu jeder Mahlzeit Eiweiße zu dir nimmst. Tolle Protein-Lieferanten wie Huhn, Milch, Fisch und Tofu, helfen deinem Körper beim Muskelaufbau und regulieren dein Hungergefühl und den Blutzuckerspiegel.

    …und weniger Kohlenhydrate

    Besonders auf Produkte die hauptsächlich aus Weißmehl bestehen, solltest du verzichten. Der enthaltene Zucker wird von unserem Körper besonders schnell in Energie umgewandelt. Die Folge: Der Heißhunger meldet sich schnell. Wenn du aber nicht ganz ohne Brot und Nudeln kannst, versuch Vollkornprodukte zu essen, oder nimm unsere kajnok-Nudeln. Die kannst du ganz bedenkenlos schlemmen. Hier kannst du alle kajnok-Produkte finden >

    Schlafe ausreichend

    Wenn wir müde sind, dann haben wir nicht nur schlechte Laune, sondern schaden auf Dauer unserem Körper und Aussehen. Mindestens 8 Stunden Schlaf solltest du dir gönnen, denn ausgeschlafen fällt es einem auch viel leichter die Diät durchzuhalten.

    Auf Alkohol verzichten

    Besonders im Sommer gönnt man sich gern kühles Bier oder einen leckeren Cocktail, doch Vorsicht: Alkohol verlangsamt deinen Stoffwechsel. Schnelle Ergebnisse erzielst du also am besten, wenn du auf Alkohol verzichtest.

    Selbst kochen

    Die Fertig-Pasta ist ziemlich praktisch und schnell gezaubert, doch meist verbergen sich in Fertigprodukten Zucker, Fett und andere Zutaten, die deiner Figur nichts Gutes tun. Wenn du also selbst kochst, schmeckt es meist nicht nur besser, sondern du hast es selbst in der Hand, was in dein Essen kommt.

    Der Last Minute Tipp

    Auch im Urlaub kannst du noch etwas für deine Strandfigur tun. Beim Schwimmen verbrennst du viele Kalorien und sprichst sämtliche Muskelpartien deines Körpers an. Ein tolles Allround-Training, welches auch Spaß macht.

  • Vegane Spaghetti mit gerösteter Paprika

    Zutatenliste: Vegane Spaghetti mit gerösteter Paprika

    kajnok Spaghetti mit gerösteter Paprika kajnok Spaghetti mit gerösteter Paprika

    200 g     kajnok Spaghetti slim
    2             rote Paprikaschoten
    2 - 3 EL  Olivenöl
    2             Schalotten
    4             Knoblauchzehen
    350 ml   Mandel- oder Sojamilch
    2 EL        Hefeflocken
    1,5 EL     Stärke
    Chiliflocken, Salz, Pfeffer, glatte Petersilie

     

    Rezeptanleitung: Vegane Spaghetti mit gerösteter Paprika

     

    1. kajnok Spaghetti slim aus der Packung in ein Sieb geben, unter fließendem Wasser abspülen und abtropfen lassen mit einem Schuss Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen. Ziehen lassen.

    2. Währenddessen Backofen auf 250°C (Ober-/ Unterhitze) vorheizen und die Paprika ca. 25 - 30 Minuten rösten, bis die Haut schwarz wird. Paprika aus dem Ofen nehmen, mit Aluminiumfolie abdecken und dämpfen lassen. Danach die Haut, Stiel und Kerne entfernen.

    3. Während die Paprika rösten Schalotten und Knoblauch schälen und klein hacken. In einer kleinen Pfanne ca. 4 - 5 Minuten in Olivenöl anbräunen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, beiseite stellen.

    4. Schalotten, Knoblauch und Paprika in einen Mixer geben und mit Mandel- oder Sojamilch, Chili- und Hefeflocken und Stärke zu einer cremigen, glatten Soße pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken.

    5. Pürierte Soße in einer großen Pfanne so lange köcheln bis die gewünschte Sämigkeit erreicht ist.

    6. kajnok Spaghetti slim auf Tellern anrichten, Paprika-Sugo dazugeben und mit gehackter Petersilie und Chiliflocken garnieren.

    Pro Portion: 329 kcal, 18 g F, 29 g KH, 11 g E

    Wir wünschen euch einen guten Appetit!

    Hier findet ihr unser Sommerpaket >

  • Spaghetti-Salat mit Gambas

    Zutatenliste: Spaghetti-Salat mit Gambas

    Spaghetti-Salat mit Gambas Spaghetti-Salat mit Gambas

    200 g      kajnok Spaghetti
    ½             kleiner Zucchino
    125 g      Kirschtomaten
    ½ Bund  Basilikum
    1 EL        Zitronensaft
    2 EL        Balsamico
    3 EL        Olivenöl
    ½ Zehe   Knoblauch
    ½ EL       Olivenöl, zum Braten
    200 g      küchenfertige Gambas
    Parmesan, frisch gehobelt
    brauner Zucker, Salz, Pfeffer

    Rezeptanleitung: Spaghetti-Salat mit Gambas

    1. kajnok Spaghetti aus der Packung in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser abspülen, kurz abtropfen lassen.
    2. Zucchino putzen, in ca. 0,5 cm breite Scheiben schneiden, in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Beiseite stellen.
    3. Kirschtomaten waschen und halbieren. Basilikum zupfen und grob hacken.
    4. Zitronensaft, Balsamico, Salz, Pfeffer und eine Prise braunen Zucker in einer Schüssel verrühren. Öl unter Rühren angießen.
    5. kajnok Spaghetti mit dem Dressing vermengen und etwa 15 Minuten ziehen lassen – ggf. noch einmal abschmecken.
    6. Knoblauchzehe andrücken und zusammen mit den Gambas in einer Pfanne mit dem Öl kurz anbraten.
    7. kajnok Spaghetti mit Zucchinischeiben und Kirschtomaten vermengen, auf einem Teller anrichten. Die Gambas verteilen und mit Basilikum und Parmesan bestreuen.

    Pro 100 g 68,2 kcal, 3,8 g F, 1 g KH, 7,2 g E

    Lasst es euch schmecken!

    Zum Sparpaket der kajnok Spaghetti

  • Bauch weg mit kajnok und Closer

    Wir sind wieder in der Presse! Dieses Mal in der Closer Coverstory „Bauch weg – über Nacht!“.

    Closer "Bauch weg"

    Hier findet ihr die besten Tricks der Stars für einen flachen Bauch und obendrein kleine, clevere Helfer wie unsere kajnok-Pasta, die dir einen flachen Bauch über Nacht zaubern. Nicht nur unsere kajnok Spaghetti Slim eignet sich prima dafür, sondern auch unsere 4 anderen Sorten

    kajnok Reis Slim

    kajnok Fettuccine Slim

    kajnok Penne Slim

    kajnok Nudeln Slim

    Die findet ihr unter anderem in unserem Webshop > Alle Produkte

    Schaut doch einfach mal rein!

  • Pfirsich-Hafer Smoothie

    Zutatenliste: Pfirsich-Hafer Smoothie

    Pfirsich-Hafer Smoothie Pfirsich-Hafer Smoothie

    3 EL            kajnok Reis
    3                 Pfirsiche
    120 ml       Hafermilch
    60 ml         Orangensaft
    ½                gefrorene Banane
    1 EL            Agavendicksaft
    Frische Pfefferminze

    Rezeptanleitung: Pfirsich-Hafer Smoothie

    1. kajnok Reis aus der Packung in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser abspülen, kurz abtropfen lassen.
    2. Pfirsiche waschen, halbieren, entkernen und in Viertel scheiden.
    3. Alle Zutaten zusammen in einen Mixer geben und kräftig durchmixen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Für eine flüssigere Variante etwas Hafermilch ergänzen. Wer es sämiger mag kann noch mehr kajnok Nudeln hinzu geben.
    4. Nach Belieben mit Agavendicksaft süßen und mit Pfefferminzblättern garnieren.

    Pro Portion 188 kcal, 1,3 g F, 41 g KH, 3 g E

    Guten Appetit!

  • Penne alla Livornese

    Zutatenliste: Penne alla Livornese

    kajnok Penne Slim lecker zubereitet als Penne alla Livornese kajnok Penne alla Livornese

    1 Packung kajnok Penne Slim
    1 Dose gehackte Tomaten 400 ml
    1 kleine Zwiebel
    1 grüne Chilischote (Peperoncini) ca. 10 cm
    10 Oliven grün oder schwarz, ohne Stein
    1 EL Kapern
    1 große Knoblauchzehe
    gekörnte Gemüsebrühe
    frischer Rosmarin & Oregano oder alternativ eine italienische Kräutermischung
    Olivenöl
    Paprikapulver
    Salz & Pfeffer

    Rezeptanleitung: Penne alla Livornese

    1. Zunächst  die kajnok Penne Slim in einen Sieb geben und spülen diesen mit klarem Wasser gründlich ab. Anschließend die Penne in einem Topf mit Salzwasser gute 5 Minuten köcheln lassen. Danach das Wasser abgießen und die Penne beiseite stellen.

    2. Die Knoblauchzehe und Zwiebel in kleine Würfel und die Oliven in Scheibchen schneiden. Die Chilischote entkernen und in kleine Ringe schneiden.

    3. In einer Pfanne auf mittlerer Hitze gute 4 EL Olivenöl erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch in die Pfanne geben und anschwitzen lassen. Wenn die Zwiebeln glasig werden einen Zweig Rosmarin sowie 2 Zweige Oregano (ca. 10 cm) dazu geben. Alternativ kann auch ein guter Teelöffel Kräutermischung für die Penne alla Livornese hinzu gegeben werden, wenn keine frischen Kräuter im Haus sind.

    4. Anschließend die geschnittenen Oliven, Kapern, geschnittene Chilischoten, die gehackten Tomaten samt Flüssigkeit, 1 Teelöffel Gemüsebrühe sowie einen flachen Teelöffel Paprikapulver zugeben.

    5. Die gewürzte Tomatensauce auf kleiner Flamme gute 10 Minuten leicht köcheln lassen. Jetzt die beiseite gestellten kajnok Penne Slim in die Sauce geben und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Nach belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Wir wünschen Guten Appetit!

    Rezept ergibt ca. 2 Portionen! Pro Portion ca. 150 kcal und nur 7 g Kohlenhydrate!

    kjanok Penne Slim sind hier erhältlich

  • Reis-Rucolasalat mit gegrilltem Hähnchen

    Zutatenliste: Reis-Rucolasalat mit gegrilltem HähnchenReis-Rucolasalat mit gegrilltem Hähnchen

    200 g   kajnok Reis
    2          Hähnchenfilets (à ca. 150 g)
    50g      getrocknete Tomaten in Öl
    40 g     Oliven, schwarz
    125 g   Kirschtomaten
    80 g     Rucola-Salat
    100 g   kleine Mozarella Kugeln
    2 EL     Balsamico, weiß
    2 EL     Olivenöl
    Basilikum, Zucker, Salz, Schwarzer Pfeffer
    40g      Parmesan

    Rezeptanleitung: Reis-Rucolasalat mit gegrilltem Hähnchen

    1. kajnok Reis aus der Packung in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser abspülen, kurz abtropfen lassen.
    2. Tomaten abtropfen und in Streifen schneiden. Kirschtomaten und schwarze Oliven halbieren. Rucola putzen. Basilikum waschen und klein schneiden.
    3. Für das Dressing Essig, Öl, Zucker, Salz, schwarzen Pfeffer und Basilikum verrühren.
    4. In der Zwischenzeit Hähnchenbrustfilet abspülen, gut trocknen und mit Salz und Pfeffer würzen. In der Pfanne oder auf dem Grill garen.
    5. kajnok Reis zu den übrigen Zutaten geben, verrühren, auf die Teller geben und das Hähnchenbrustfilet anrichten.
    6. Nach Belieben grob gehobelten Parmesan über den Salat streuen. Dressing über den kajnok Reis geben und ca. 10 Minuten marinieren.

    Pro Portion 585 kcal, 38 g F, 9 g KH, 50 g E

    Wir wünschen euch einen guten Appetit!

    Hier den leckeren Reis von kajnok im 10er Paket online bestellen!

Artikel 21 bis 30 von 55 gesamt

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6