• Nudelsalat thailändisch

    Zutatenliste: Nudelsalat thailändisch

    Nudelsalat thailändisch Nudelsalat thailändisch

    200 g         kajnok Nudeln
    ½ EL          Öl
    2 EL           Brühe
    3 EL           Limettensaft
    2 EL           Sojasoße
    ½ EL          Chilipaste
    ½ cm         Ingwer, fein gehackt
    1,5 Zehen Knoblauch, fein gehackt
    3                Schalotten oder rote Zwiebeln
    3                Frühlingszwiebeln
    1 Stange   Staudensellerie
    1 EL           Koriandergrün, grob gehackt
    Salat
    40 g           Erdnüsse
    1                Chilischote
    Granatapfelkerne zum Bestreuen

    Rezeptanleitung: Nudelsalat thailändisch

    1. kajnok Nudeln aus der Packung in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser abspülen, kurz abtropfen lassen.
    2. Zwiebeln und Frühlingszwiebeln schälen, Sellerie putzen und alles in schmale Scheiben schneiden.
    3. Sojasauce, Limettensaft und Chilipaste verrühren, über die kajnok Nudeln gießen und etwa 10 bis 20 Minuten ziehen lassen.
    4. In der Zwischenzeit den Salat putzen, Salatblätter auf zwei Tellern anrichten.
    5. kajnok Nudeln, Gemüse und Kräuter mischen und auf die Salatblättern geben.
    6. Nach Wunsch mit gehacktem Chili, Erdnüssen und Granatapfelkerne bestreuen und mit etwas Koriander garnieren.

    Pro Portion 255 kcal, 18 g F, 12 g KH, 9 g E

    Tipp: Wer dem Dressing mehr Süße verleihen möchte, gibt zusätzlich Agavensirup hinzu.

    Das Konjak Nudeln Sparangebot 10er Paket gibt es hier. 

  • Leichtes Kohlrabi-Risotto mit Pinienkernen

    Zutatenliste: Kohlrabi-Risotto mit Pinienkernen

    Kohlrabi-Risotto mit Pinienkernen Kohlrabi-Risotto mit Pinienkernen

    200 g               kajnok Reis
    400 g               Kohlrabi
    250 ml            Gemüsebrühe
    1                      Zwiebel
    1/2 TL             Olivenöl
    75 ml              Weißwein, trockener
    2 EL                 Pinienkerne
    1 TL                 Butter
    30 g                 Parmesan, frisch gerieben
    Basilikum, Pfeffer

    Rezeptanleitung: Kohlrabi-Risotto mit Pinienkernen

    1. kajnok Reis aus der Packung in ein Sieb geben, unter fließendem Wasser abspülen und abtropfen lassen mit einem Schuss Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen. Ziehen lassen.

    2. Kohlrabi schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. In der Gemüsebrühe etwa 10 Minuten garen, herausnehmen und die Brühe weiterhin warm halten.

    3. Zwiebeln schälen, fein würfeln und in einer großen Pfanne im Olivenöl glasig andünsten. kajnok Reis hinzugeben, 5 Minuten mit erhitzen und mit Weißwein ablöschen.

    4. Etwas Brühe hinzugeben und ca. 10 – 15 Minuten einköcheln lassen.

    Pro Portion 310 kcal, 23 g F, 14 g KH, 12 g E

    Tipp: Dazu passen heller Fisch oder Schweinefilet.

  • Sommer-Nudelsalat mit süßem Senf-Dressing

    Zutatenliste: Sommer-Nudelsalat mit süßem Senf-Dressing

    Sommer-Nudelsalat mit süßem Senf-Dressing Sommer-Nudelsalat mit süßem Senf-Dressing

    200 g kajnok Nudeln z.B. Penne
    1 kleiner Zucchino
    2 Hähnchenbrustfilets (à ca. 150 g)
    100 g getrocknete Tomaten in Öl
    50 g Pinienkerne
    2 Handvoll Rucola
    2 - 3 EL Öl (von den getrockneten Tomaten)
    1 EL Balsamico-Essig
    1 TL Dijonsenf
    1 TL Agavendicksaft oder Blütenhonig
    Salz, Pfeffer, Olivenöl
    Parmesan nach Belieben

    Rezeptanleitung: Sommer-Nudelsalat mit süßem Senf-Dressing

    1. kajnok Penne aus der Packung in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser abspülen, kurz abtropfen lassen.
    2. Rucolasalat putzen.
    3. Tomaten abgießen und das Öl für das Dressing beiseite stellen.
    4. Zucchini waschen, in schräge Scheiben schneiden und mit einem Schuss Olivenöl in der Pfanne anbraten, abkühlen lassen.
    5. Pinienkerne in der gleichen Pfanne im Zucchini-Öl rösten. Achtung: Pfanne immer schleicht schütteln. Pinienkerne werden blitzschnell schwarz!
    6. Aufgefangenes Tomaten-Öl mit Balsamico-Essig, Senf und Honig sowie Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    7. Dressing über die kajnok Penne geben und ca. 10 Minuten ziehen lassen.
    8. In der Zwischenzeit Hähnchenbrustfilet abspülen, gut abtrocknen in Streifen schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. In der Pfanne garen.
    9. kajnok Penne mit den übrigen Zutaten in einer großen Schüssel verrühren und zusammen mit Hähnchenbrustfilet auf Tellern anrichten.
    10. Nach Belieben grob den gehobelten Parmesan über den Salat streuen.

    Pro Portion 633 kcal, 39 g F, 20 g KH, 48 g E

    Tipp: Für ein schnelles Dressing alle Zutaten in ein Schraubglas geben, verschließen und kräftig schütteln.

  • Essen ohne Kohlenhydrate - geht das?

    Essen ohne KohlenhydrateViel Sport, gesunde Ernährung, einfach ein gutes Körpergefühl: heutzutage ist das Gang und Gäbe. Jeder sucht für sich ernährungstechnisch die beste Alternative, sei es nun vegan, vegetarisch, proteinreich, laktose-oder glutenfrei. Mit dem Wandel zum körperbewussteren Leben , gibt es fast täglich neue Diät- und Ernährungstrends, die auf den Markt kommen.

    Eine der bekanntesten ist nach wie vor die Low Carb Diät: der Verzicht auf Kohlenhydrate, die in Nudeln, Kartoffel, Brot und Reis stecken, verspricht schnelle Abnehmerfolge und ist, zumindest in der Theorie, leicht umzusetzen. Dennoch sind Kohlenhydrate ein wichtiger Energielieferant und sollten nicht dauerhaft vernachlässigt werden. Wie findet man also die perfekte Balance?

     

    Wie funktioniert Low Carb?

    Eine Low Carb Diät ist relativ simpel: Man verzichtet auf Kohlenhydrate, die in

    - Brot
    - Nudeln
    - Reis
    - Kartoffel
    - Obst
    und Zucker

    enthalten sind. Alles andere ist erlaubt. Die Schwierigkeit beim Essen ohne Kohlenhydrate ist das Durchhalten. Der menschliche Körper benötigt Kohlenhydrate für den eigenen Energiehaushalt, sie sind also unerlässlich. Zudem halten uns Kohlenhydrate, besonders die in Vollkornprodukten enthaltenen, lange satt. Ohne sie würde sich der Hunger schnell zurückmelden. Daher sollte sich nicht langfristig Low Carb ernährt werden. Dennoch ist es gut geeignet, um schnell lästige Pfunde purzeln zu lassen.

     

    Essen ohne Kohlenhydrate

    Tipps fürs Durchhalten

    Low Carb Diäten anzufangen ist nicht allzu schwierig, sie durchzuhalten jedoch schon, denn durch den Verzicht von Teigwaren, Reis und Obst fehlen einem die gewohnten Sättigungsbeilagen und der Blutzucker sinkt. Konsequenz: es meldet sich der Heißhunger. Hier also ein paar kleine Tipps, wie man am besten eine Low Carb Diät durchhält.

    1. Alles in Maßen

    Low Carb heißt nicht Zero Carb: Iss am Tag eine Handvoll Obst und Vollkornprodukte, um deinen Energiehaushalt stabil zu halten und den Tag gut überstehen zu können. Achte auch darauf dass du genügend trinkst und mehr Gemüse statt Fleisch isst. Versuch größtenteils auf Kohlenhydrate zu verzichten, aber streiche sie nicht komplett aus deinem Alltag. Und der wichtigste Tipp von allen: Iss regelmäßig. Mindestens drei Mahlzeiten pro Tag sind ein Muss!

     

    1. Finde Alternativen

    Die größte Sorge bei einer Diät ist, dass auf viele Sachen verzichtet werden muss. Wenn sich das Gefühl meldet, dass man sich selbst etwas verbieten muss, fällt man leichter in alte Gewohnheiten zurück. Suche dir also Alternativen zu deinen Lieblingsnaschereien und -beilagen.

    Du isst gern Chips? Wie wäre es mit frischem Gemüse und einem leckeren Dip?

    Lust auf Weingummis? Versuchs doch stattdessen mit einem Apfel oder Beeren. Trau dich und probier' Neues!

     

    1. Erlaube dir Cheat-Days

    Durchhalten fällt schwer, besonders wenn der Weg zum Wunschgewicht noch in weiter Ferne liegt. Es ist also völlig in Ordnung, wenn du dir einen Tag in der Woche aussuchst, an dem du deine Lieblingsspeisen ohne schlechtes Gewissen schlemmen kannst. So fällt das Durchhalten gleich viel leichter!

     

    1. Genügend Bewegung ist das A und O

    Man kann es nicht oft genug sagen, aber um abzunehmen reicht es nicht nur sich bewusst zu ernähren. Dank Sport purzeln die lästigen Pfunde noch schneller und sichtbare Ergebnisse stellen sich schneller ein. Mute dir dabei nicht zu viel zu und bestimme dein Tempo selbst. Setze dir realistische Ziele und gönne dir Ruhephasen. Nur so bleibst du am Ball und hast Spaß bei der Sache. Hier findet ihr ein paar Workouts für zu Hause und fürs Büro >

     

    1. Kochs dir selbst

    Jeder kennt es: Morgens schnell beim Bäcker eine Stulle für den Weg kaufen, mittags gibt’s eine Portion Pommes oder einen Teller Pasta und abends ist man müde und schmiert sich zwei Scheiben Brot. Koch dir dein Essen lieber selbst. Vorbereitung ist alles, denn so verlierst du nicht den Überblick und kannst deine Mahlzeiten kontrollieren. Nimm dir die Zeit und überlege dir, was du die Woche über essen möchtest und notiere es dir in einem Plan.

     

    Falls es nun doch nicht ohne Nudeln und Kartoffeln geht, sind die kajnok Produkte eine perfekte Alternative um diese zu ersetzen. Und wer morgens nicht auf sein Frühstücksbrötchen verzichten mag, kann sie sich mit unserem Konjakmehl selbst backen.

    In Asien wegen ihrer Ballaststoffe sehr geschätzt und gern gegessen, eignen sich Konjakprodukte für jede Low Carb Diät und lassen sich einfach und schnell zubereiten.

    In unserem Blog findest du viele schnelle und leckere Rezepte, die sich garantiert gut in deinen Alltag integrieren lassen; unsere Produkte findest du hier >

  • Szechuan-Nudelsalat mit kajnok Fettuccine

    Zutatenliste: Szechuan-Nudelsalat

    szechuan nudelsalat mit kajnok_Fettuccine Szechuan-Nudelsalat mit kajnok Fettuccine

    200 g kajnok Fettucine
    ½ Salatgurke
    4 Champignons
    1 Frühlingswiebel
    1 mittelgroße Möhre
    ½ kleiner Zucchino
    75 g vegane Mayonnaise oder Soja-Joghurt
    2 EL Sojasoße
    3 EL Obstessig
    2 TL Sambal Oelek
    50 g geröstete, gesalzene Erdnüsse
    Salz, Pfeffer, Ingwer, Koriander

    Rezeptanleitung: Szechuan-Nudelsalat

    1. kajnok Fettuccine aus der Packung in ein Sieb geben und kurz unter fließendem Wasser abspülen. Abtropfen lassen.
    2. Gurke schälen, längs halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden.
    3. Champignons putzen und in Scheiben schneiden
    4. Frühlingszwiebeln putzen und in schräge Streifen schneiden.
    5. Möhre und Zucchino schälen und mit dem Spar- oder Julienneschneider in Streifen hobeln.
    6. Für das Dressing Ingwer schälen, reiben oder sehr fein schneiden. Koriander waschen, trocknen und hacken. Beides mit veganer Mayonnaise (oder Joghurt), Sojasoße, Sambal Oelek und Essig verrühren. Erdnüsse grob hacken.
    7. kajnok Fettuccine mit dem Gemüse und dem Dressing in einer Schale mischen und 20 bis 30 Minuten ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Pro 100 g 56,4 kcal, 3,2 g F, 3,7 g KH, 2,9 g E

    Wir wünschen euch einen guten Appetit!

  • Abnehmen mit Sport

    Bewusste Ernährung ist nur die halbe Miete

    Oftmals sind Menschen der Ansicht, dass entweder Sport allein ausreicht, um die Pfunde purzeln zu lassen oder dass man lediglich die Ernährung umstellen muss, um seine Wunschfigur zu erreichen. Beide Seiten der Medaille treffen nicht ganz den Kern, denn ein Umstellen der Ernährung wird meist nur von Erfolg gekrönt, wenn man die Diät durch entsprechende sportliche Aktivitäten unterstützt.

    Wir sprechen hier nicht zwangsläufig von stundenlangen Läufen und ewigen Aufenthalten in Fitness-Studios. Es kommt viel mehr auf die Art der Übungen an und auch auf die Regelmäßigkeit, in der diese ausgeführt werden. So können Abnehmwillige schon mit 10-20 Minuten täglich ihren Energiebedarf ankurbeln um damit beim Essen ohne Kohlenhydrate und wenigen Kalorien ein merklich besseres Ergebnis erzielen.

    Wir haben für euch eine kleine, aber feine Sammlung an Übungen zusammengestellt, die ihr jederzeit zuhause oder in der Mittagspause auf der Arbeit absolvieren könnt. Bei der Auswahl haben wir darauf geachtet, dass die Übungen zum einen simpel in der Durchführung sind und zum anderen keine umfangreichen Hilfsmittel benötigt werden.

    Ihr braucht lediglich eine Art Gymnastik-Matte oder einen Teppich, sowie für die Büro-Übungen einen Stuhl. Zu guter Letzt haben wir die Übungen in drei verschiedene Schwierigkeitsgrade unterteilt, damit ihr einen besseren Überblick bekommt welche für euch am besten geeignet ist.

    Sämtliche Übungen sind für Frauen UND Männer geeignet!

     

    1. Bodylift (Schwierigkeitsgrad: einfach)Abnehmen mit Sport

    Ausgangsposition: Knie und Handflächen liegen auf der Matte, Arme und Beine bilden zum Oberkörper einen 90-Grad-Winkel, Gesicht zeigt zum Boden.

    Ablauf der Übung: Den linken Arm und rechtes Bein ausstrecken bis sie mit dem Rücken eine gerade Linie bilden. Unbedingt darauf achten, dass ihr kein Hohlkreuz macht! Diese Position 7 Sekunden halten, und abwechselnd je Körperseite 10-mal wiederholen.

    Effekt: Der Bodylift hilft in erster Line dabei die Rücken- und Rumpfmuskulatur zu stärken, schult den Gleichgewichtssinn und kann bei richtiger Ausführung einem Hohlkreuz vorbeugen. Eignet sich wunderbar als Startübung.

     

    1. Cycling (Schwierigkeitsgrad: einfach/mittel)

    Ausgangsposition: In Rückenlage auf die Matte legen, Beine um ca. 90 Grad anwinkeln. Der Kopf wird an die Brust gehoben und beide Hände liegen am Hinterkopf.

    Ablauf der Übung: Den rechten Arm und rechtes Bein nach oben ausstrecken, linke Hand bleibt am Hinterkopf, linkes Bein bleibt angewinkelt. Anschließend wieder in die Ausgangsposition. Im Wechsel 15 Wiederholungen, 3 Durchgänge mit nur kurzen Ruhephasen zwischendurch.

    Effekt: Cycling stärkt die Bauchmuskeln und sorgt insgesamt für eine bessere Körperspannung. Durch die Bewegung der Arme und Beine wird die Durchblutung erhöht, man fühlt sich fit und wach.

     

    1. Seitlage (Schwierigkeit: mittel/schwer)Abnehmen mit Sport

    Ausgangsposition: Auf die rechte Seite legen, der rechte Außenfuß und die rechte Elle liegen auf der Matte auf.

    Ablauf der Übung: Mit Körperspannung die rechte Körperseite vom Boden hoch drücken, man balanciert nun nur noch auf dem Außenfuß und dem Unterarm. Linkes Bein und linken Arm soweit es geht nach oben abspreizen. Sieben Sekunden halten, für jede Körperseite 3-mal wiederholen.

    Variation (Schwierigkeit: schwer): Anstatt den linken Arm und das linke Bein bloß abgespreizt zu halten, die Bewegung immer wiederholen, also erst abspreizen dann wieder zum Körper führen. 7-10 Wiederholungen, drei Durchgänge je Seite.

    Effekt: Die Seitlage ist ideal um Rumpfmuskulatur und Körperspannung zu trainieren. Außerdem erfordert die Übung gute Körperbeherrschung und einen ausgeprägten Gleichgewichtssinn.

     

    Übungen fürs Büro

     

    1. Bein-Extensions (Schwierigkeit: einfach)

    Ausgangsposition: Aufrecht auf den Stuhl setzen, je näher ihr zur Kante sitzt desto anstrengender wird die Übung. Die Arme nicht auf den Tisch aufstützen, am besten locker an den Seiten hängen lassen.

    Ablauf der Übung: Die Beine anheben, bis sie zu 180 Grad gestreckt sind. Die Zehen zeigen stets senkrecht nach oben, sodass auch die Waden angespannt sind. Beliebig viele Wiederholungen bis die Oberschenkel leicht brennen. Mit Ruhepausen zwischendurch 3-4 Durchgänge.

    Effekt: Diese Übung ist perfekt, um absolut unauffällig auch während der Arbeit etwas für schöne schlanke Beine zu tun. Sie trainiert in erster Linie die Oberschenkel, jedoch werden auch die Waden, der untere Rücken und die Bauchmuskeln beansprucht.

     

    1. Po-Workout (Schwierigkeit: einfach)
      (Achtung! Auch wenn diese Übung kinderleicht ist, beansprucht sie meist wenig trainierte Muskelzonen und kann schnell zu Muskelkater oder kurzen Krämpfen führen)

    Ausgangsposition: Vom Stuhl erheben und entweder vor den Schreibtisch, die Stuhllehne oder die Wand stellen. Wichtig: Der Rücken muss unbedingt gerade gehalten werden und die Füße stehen circa hüftbreit auseinander.

    Ablauf der Übung: Das rechte Bein soweit es geht nach hinten durchstrecken; Unbedingt darauf achten, dass der Oberkörper möglichst senkrecht bleibt. Nun das rechte Knie beugen und die Ferse langsam zum Po führen, circa 3 Sekunden halten und absetzen. Diese Bewegung 6-8 Mal wiederholen und dann das Bein wechseln.

    Effekt: Diese Übung ist vorrangig zum Trainieren der hinteren Gesäß- und Oberschenkelmuskeln gedacht. Der Bewegungsablauf sieht nicht nur sehr leicht aus, die Übung ist auch äußerst nützlich, da besonders die hintere Oberschenkelmuskulatur von vielen vernachlässigt wird: Stichwort Orangenhaut. Außerdem wird auch die Gesäßmuskulatur zwar oft beim Sitzen beansprucht, allerdings selten durch gezielte Übungen gestärkt. Wer sich beim Treppensteigen abmüht sollte dieses Training unbedingt ausprobieren!

     

    Mit dieser Auswahl an eher einfachen Fitness-Übungen für zuhause und das Büro wollen wir euch ein Gefühl dafür vermitteln, dass Abnehmen mit Sport auch ohne großen Aufwand realisierbar ist. Denn, wie eingangs bereits erwähnt, verliert man eigentlich nur Gewicht, wenn der Bedarf höher als die gleichzeitige Energiezufuhr ist.

    So macht es also auch wenig Sinn, ein umfangreiches Fitness-Programm zu absolvieren ohne dieses durch die richtige Ernährung zu ergänzen – gegen Kalorienbomben können ein paar Sit-Ups auch nichts ausrichten. Also, wenn ihr es bisher noch nicht getan habt, probiert doch einmal unsere Produkte aus Konjak! Mit gerade mal 8 Kalorien auf 100 g Nudeln oder Reis sind sie wie dafür gemacht, euch auf dem Weg zu eurer Traumfigur zu begleiten.

  • Kajnok® jetzt auch bei der DROPA Drogerie Küttel in der Schweiz erhältlich

    kajnok in der DROPA Drogerie Küttel in der Schweiz kajnok in der DROPA Drogerie Küttel in der Schweiz

    Wir freuen uns, unseren Schweizer Kunden mitteilen zu können, dass es unsere kajnok® Nudeln und Reis ab sofort auch in den Regalen der DROPA Drogerie Küttel in Meggen zu kaufen gibt.

    Dropa Sortiment umfasst zahlreiche bewährte Heilmittel und eine große Reformabteilung mit neuzeitlichen Ernährungsprodukten. Es wird durch viele Eigenprodukte in TOP-Qualität ergänzt.

    Für die DROPA Geschäfte steht das Wohlbefinden im Zentrum. Dort findet man individuelle Beratung rund um das Thema Gesundheit.

    Das kajnok®-Team freut sich dort das exklusive Sortiment zu bereichern.

    Kajnok® gibt es in 5 Sorten:

    • kajnok Reis Slim
    • kajnok Spaghetti Slim
    • kajnok Fettuccine Slim
    • kajnok Penne Slim
    • kajnok Nudeln Slim

    Das Besondere an unserer veganen Nudel-Alternative ist, dass sie keine Kohlenhydrate, kein Fett, keinen Zucker, kein Gluten und nur 8 Kalorien pro 100 g hat.

    Durch die geringe Kalorienanzahl kann man dank der kajnok® Pasta satt werden und trotzdem Kalorien einsparen und abnehmen.

    Kajnok® ist sofort verzehrfertig und muss nur kurz erhitzt werden. Die Nudeln und der Reis bleiben immer al-dente und sind ideal für Veganer und Diabetiker geeignet.

    Wer jetzt gleich die DROPA Drogerie Küttel aufsuchen möchte, findet sie direkt neben dem Eingang des Coop Centers im Dorfzentrum von Meggen, neben Post, Bank und Gemeinde. Eine Tiefgarage mit Gratisparkplätzen ist vorhanden.

    Adresse: DROPA Drogerie Küttel / Zentrum Meggen / Dorfplatz 6 / 6045 Meggen / Schweiz dropa.kuettel@dropa.ch / Tel. 041 377 26 05 / Fax 014 377 46 05

  • Rezept: Glutenfreie Mohnbrötchen mit Konjakmehl

    konjakmehl_broetchen_glutenfrei kajnok Konjakmehl - glutenfreies Mehl

    Bei vielen Menschen gehören Brötchen zu einem gemütlichen, ausgewogenen Frühstück. Versucht man hingegen soweit es geht auf Kohlenhydrate zu verzichten um Pfunde zu verlieren, stellt sich oft bei normalem Weizenbrot schnell ein schlechtes Gewissen ein. Denn Vollkornbrot strotzt nur so davon: Auf 100 Gramm Brot kommen hier im Schnitt 37,4 Gramm Kohlenhydrate.

    Außerdem enthalten Brot und Brötchen, beispielsweise aus Weizen- oder Roggenmehl, sehr viel Gluten, was ein weiterer Grund ist, dass viele Menschen auf sie verzichten müssen.

    Um euch eine Möglichkeit zu zeigen, wie ihr trotz low carb Ernährung oder einer Gluten-Unverträglichkeit morgens wieder leckere Brötchen genießen könnt, möchten wir euch gerne unser neuestes Rezept vorstellen: Mohnbrötchen mit glutenfreien Mehl - kajnok® Konjakmehl!

    Kajnok_Mehl_glutenfrei kajnok Konjakmehl in bester Qualität

    Zutaten (Für 6 Brötchen)

    130 g glutenfreies Mehl, z.B. Mix it!
    1 Prise Salz
    6 g Trockenhefe
    1 TL Rapsöl
    140 ml lauwarmes Wasser
    1 TL kajnok Konjakmehl
    Mohn zum Bestreuen

    Zubereitung

    1. Konjakmehl in 20-30 ml Wasser zu einer geleeartigen Masse verrühren.
    2. Die trockenen Zutaten (Salz, Trockenhefe, glutenfreies Mehl) verrühren.
    3. Öl und Wasser dazugeben und zu einem homogenen Teig verkneten.
    4. Konjak-Gelee hinzufügen und gleichmäßig in den Teig einrühren.
    5. Sechser- Muffinform einfetten und bemehlen.
    6. Teig in die Form füllen und mit etwas Öl bestreichen.
    7. Form mit Frischhaltefolie bespannen und an einem warmen Ort etwa auf das Doppelte gehen lassen. Ofen in der Zwischenzeit auf ca. 200°C (Umluft) vorheizen.

    Nach Entfernen der Folie Muffinform auf der mittleren Schiene ca. 12 Minuten backen. Für ein optimales Backergebnis etwas Wasser in feuerfester Form mit in den Ofen stellen.

    Ungefähre Nährwerte im Vergleich:

    klassisches Mohnbrötchen (pro 100g): 264 kcal, 49g Kohlenhydrate, 3,8g Fett

    Mit kajnok@ Konjakmehl und glutenfrei (pro 100g): 87 kcal, 19g Kohlenhydrate, 8g Fett

    Das kajnok Konjakmehl könnt ihr hier in unserem Webshop kaufen. 

  • Facebook Gewinnspiel - liken, teilen und gewinnen!

    Liken, teilen und gewinnen!

    liken, teilen und gewinnen! Unser kajnok facebook Gewinnspiel liken, teilen und gewinnen - das kajnok Gewinnspiel bei Facebook

    Dank euch haben wir die 4.500 Fans Marke auf Facebook geknackt!

    Und mit euch wollen wir jetzt auch die 5.000 Fans schaffen! Einfach unseren aktuellen Facebook Post zum Gewinnspiel liken, kommentieren oder teilen!

    Unter allen Teilnehmer verleihen wir diesmal sogar 5 x 1 Probiersets! Das kajnok Probierset besteht aus 1 x kajnok Penne Slim, 1 x kajnok Reis Slim, 1 x kajnok Spaghetti Slim, 1 x kajnok Fettuccine Slim und 1 x kajnok Nudeln Slim.

    Die Gewinner sind:

    Zivka Pantic

    Elke Herrmann

    Anna Skant

    Ilona Eberle

    Susanne Guettler

    Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit dem kajnok Probierset!

    Bitte sendet uns eure Kontaktdaten für die Zustellung. Danke!

    Alle unsere kajnok Produkte erhaltet ihr hier.

  • Asiatische Nudelsuppe mit kajnok Spaghetti

    Zutatenliste: Asiatische Nudelsuppe mit kajnok Spaghetti

    Leckere asiatische Nudelsuppe mit kohlenhydratfreien kajnok Nudeln Asiatische Nudelsuppe mit kajnok Nudeln Slim

     

    1 Packung kajnok Nudeln Spaghetti Slim

    200 g Hähnchenbrust
    100 g rote Paprika
    100 g Lauch
    100 g Bambussprossen in Scheiben
    50 g Möhre
    15 g getrocknete Mu Err Pilze (Schwarze Morcheln)
    Sesamöl
    Sojasauce
    Sherry
    Reisessig (alternativ Weinessig)
    Sambal Olek
    gekörnte Hühnerbrühe
    Salz
    Muskatnuss

    Rezeptanleitung: Asiatischer Nudelsalat mit kajnok Spaghetti

    1. Am besten einen Tag oder zumindest ein paar Stunden vor dem Kochen der Suppe die Mu Err Pilze in eine Schüssel mit Wasser und lassen diese mindestens 30 Minuten quellen. Die Mu Err Pilze gibt es in jedem asiatischen Fachhandel oder auch in gut sortierten Supermärkten.

    2. Die kajnok Spaghetti Slim in ein Sieb geben und spülen diese sehr gründlich ab. Die Suppe ist einfacher zu essen, wenn sie die kajnok Spaghetti Slim mit einer Küchenschere grob in 4-5 cm lange Stücke schneiden.

    3. In einen Topf 750 ml Wasser, einen flachen TL Salz und die Hänchenbrust  geben, aufkochen und gute 10 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.

    4. In der Zwischenzeit die Möhre in Scheibchen hobeln, die Paprika in kleine Würfel schneiden, den Lauch gut gewaschen in feine Ringe und die gequollenen Morcheln in Streifen schneiden. Falls bei den Pilzen am Ansatz ein harter Knubbel zu fühlen ist, schneiden Sie diesen heraus.

    5. Die Hähnchenbrust aus dem Topf nehmen, kurz abkühlen lassen und in kleine Würfel schneiden. Geben Sie nun die Würfel in eine kleine Schüssel und marinieren diese mit 3 EL Sojasauce, 2 EL Sherry, einem EL Essig, 3 EL Sesamöl und einen halben TL Sambal Olek.

    6. In den Topf mit dem Brühwasser der Hähnchenbrust nun das vorbereitete Gemüse, 2 TL Hühnerbrühe und die kajnok Spaghetti Slim geben und kurz aufkochen. Jetzt das marinierte Fleisch zugeben, alles gut verrühren und weitere 10 Minuten köcheln lassen.

    Lasst euch die asiatische Nudelsuppe schmecken!

    Rezept ergibt ca. 4 Portionen! Pro Portion ca. 130 kcal und nur 3,5 g Kohlenhydrate!

Artikel 31 bis 40 von 55 gesamt

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6