vegan

  • Penne mit Tomaten Auberginen Soße

    Zutatenliste: Penne mit Tomaten Auberginen Soße

    Penne mit Tomaten Auberginen Soße Penne mit Tomaten Auberginen Soße

    200 g   kajnok Penne
    ½         Aubergine, in Scheiben
    1          Dose Tomaten, ganz
    1          Knoblauchzehe
    2 TL     Olivenöl
    Salz, Pfeffer, Zucker, Oregano

    Rezeptanleitung: Penne mit Tomaten Auberginen Soße

    1. kajnok Penne aus der Packung in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser abspülen. Abtropfen lassen.

    2. Aubergine in dünne Scheiben schneiden, auf einem Brett auslegen und leicht salzen. 10 Minuten ruhen lassen. Knoblauch in feine Scheiben schneiden.

    3. Die Auberginen mit einem Küchentuch abtupfen, 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginenscheiben anbraten. Wenn goldbraun, diese aus der Pfanne herausnehmen.

    4. In derselben Pfanne einen weiteren EL Olivenöl hinzugeben und Dosentomaten hineingeben. Etwas einköcheln lassen, erst dann den Knoblauch und die weiteren Gewürze hinzugeben. Weitere 2-3 Minuten köcheln lassen.

    5. Nudeln zur Soße beigeben, noch einmal kurz aufkochen und anschließend auf einem Teller servieren und mit angebratener Auberginen garnieren.

    Pro 100 g 33 kcal, 2,1 g F, 2,4 g KH, 0,9 g E

    Wir wünschen euch einen guten Appetit!

     

  • Kiwi-Banane Smoothie

    Zutatenliste: Kiwi-Banane Smoothie

    Kiwi-Banane Smoothie Kiwi-Banane Smoothie

    3 EL        kajnok Nudeln, z.B. Nudeln
    200 ml   Mandel- oder Sojamilch
    ½            Banane
    2             Kiwis
    Zitronensaft
    1 EL        Agavendicksaft

    Rezeptanleitung: Kiwi-Banane Smoothie

    1. Banane schälen und in breite Scheiben schneiden. Kiwis schälen und in große Würfel schneiden.

    2. kajnok Nudeln, Fruchtstücke und Agavendicksaft in einen Mixer geben, ein paar Spritzer Zitronensaft hinzugeben und im Mixer pürieren bis der Smoothie eine schaumige Konsistenz erhält.

    3. Auf Gläser verteilen, mit Kiwi-Scheiben dekorieren und Strohhalm servieren.

    Pro 100 g 50,9 kcal, 1 g F, 8,7 g KH, 1,7 g E

  • Vegane Spaghetti mit gerösteter Paprika

    Zutatenliste: Vegane Spaghetti mit gerösteter Paprika

    kajnok Spaghetti mit gerösteter Paprika kajnok Spaghetti mit gerösteter Paprika

    200 g     kajnok Spaghetti slim
    2             rote Paprikaschoten
    2 - 3 EL  Olivenöl
    2             Schalotten
    4             Knoblauchzehen
    350 ml   Mandel- oder Sojamilch
    2 EL        Hefeflocken
    1,5 EL     Stärke
    Chiliflocken, Salz, Pfeffer, glatte Petersilie

     

    Rezeptanleitung: Vegane Spaghetti mit gerösteter Paprika

     

    1. kajnok Spaghetti slim aus der Packung in ein Sieb geben, unter fließendem Wasser abspülen und abtropfen lassen mit einem Schuss Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen. Ziehen lassen.

    2. Währenddessen Backofen auf 250°C (Ober-/ Unterhitze) vorheizen und die Paprika ca. 25 - 30 Minuten rösten, bis die Haut schwarz wird. Paprika aus dem Ofen nehmen, mit Aluminiumfolie abdecken und dämpfen lassen. Danach die Haut, Stiel und Kerne entfernen.

    3. Während die Paprika rösten Schalotten und Knoblauch schälen und klein hacken. In einer kleinen Pfanne ca. 4 - 5 Minuten in Olivenöl anbräunen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, beiseite stellen.

    4. Schalotten, Knoblauch und Paprika in einen Mixer geben und mit Mandel- oder Sojamilch, Chili- und Hefeflocken und Stärke zu einer cremigen, glatten Soße pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken.

    5. Pürierte Soße in einer großen Pfanne so lange köcheln bis die gewünschte Sämigkeit erreicht ist.

    6. kajnok Spaghetti slim auf Tellern anrichten, Paprika-Sugo dazugeben und mit gehackter Petersilie und Chiliflocken garnieren.

    Pro Portion: 329 kcal, 18 g F, 29 g KH, 11 g E

    Wir wünschen euch einen guten Appetit!

    Hier findet ihr unser Sommerpaket >

  • Pfirsich-Hafer Smoothie

    Zutatenliste: Pfirsich-Hafer Smoothie

    Pfirsich-Hafer Smoothie Pfirsich-Hafer Smoothie

    3 EL            kajnok Reis
    3                 Pfirsiche
    120 ml       Hafermilch
    60 ml         Orangensaft
    ½                gefrorene Banane
    1 EL            Agavendicksaft
    Frische Pfefferminze

    Rezeptanleitung: Pfirsich-Hafer Smoothie

    1. kajnok Reis aus der Packung in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser abspülen, kurz abtropfen lassen.
    2. Pfirsiche waschen, halbieren, entkernen und in Viertel scheiden.
    3. Alle Zutaten zusammen in einen Mixer geben und kräftig durchmixen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Für eine flüssigere Variante etwas Hafermilch ergänzen. Wer es sämiger mag kann noch mehr kajnok Nudeln hinzu geben.
    4. Nach Belieben mit Agavendicksaft süßen und mit Pfefferminzblättern garnieren.

    Pro Portion 188 kcal, 1,3 g F, 41 g KH, 3 g E

    Guten Appetit!

  • Nudelsalat thailändisch

    Zutatenliste: Nudelsalat thailändisch

    Nudelsalat thailändisch Nudelsalat thailändisch

    200 g         kajnok Nudeln
    ½ EL          Öl
    2 EL           Brühe
    3 EL           Limettensaft
    2 EL           Sojasoße
    ½ EL          Chilipaste
    ½ cm         Ingwer, fein gehackt
    1,5 Zehen Knoblauch, fein gehackt
    3                Schalotten oder rote Zwiebeln
    3                Frühlingszwiebeln
    1 Stange   Staudensellerie
    1 EL           Koriandergrün, grob gehackt
    Salat
    40 g           Erdnüsse
    1                Chilischote
    Granatapfelkerne zum Bestreuen

    Rezeptanleitung: Nudelsalat thailändisch

    1. kajnok Nudeln aus der Packung in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser abspülen, kurz abtropfen lassen.
    2. Zwiebeln und Frühlingszwiebeln schälen, Sellerie putzen und alles in schmale Scheiben schneiden.
    3. Sojasauce, Limettensaft und Chilipaste verrühren, über die kajnok Nudeln gießen und etwa 10 bis 20 Minuten ziehen lassen.
    4. In der Zwischenzeit den Salat putzen, Salatblätter auf zwei Tellern anrichten.
    5. kajnok Nudeln, Gemüse und Kräuter mischen und auf die Salatblättern geben.
    6. Nach Wunsch mit gehacktem Chili, Erdnüssen und Granatapfelkerne bestreuen und mit etwas Koriander garnieren.

    Pro Portion 255 kcal, 18 g F, 12 g KH, 9 g E

    Tipp: Wer dem Dressing mehr Süße verleihen möchte, gibt zusätzlich Agavensirup hinzu.

    Das Konjak Nudeln Sparangebot 10er Paket gibt es hier. 

  • Szechuan-Nudelsalat mit kajnok Fettuccine

    Zutatenliste: Szechuan-Nudelsalat

    szechuan nudelsalat mit kajnok_Fettuccine Szechuan-Nudelsalat mit kajnok Fettuccine

    200 g kajnok Fettucine
    ½ Salatgurke
    4 Champignons
    1 Frühlingswiebel
    1 mittelgroße Möhre
    ½ kleiner Zucchino
    75 g vegane Mayonnaise oder Soja-Joghurt
    2 EL Sojasoße
    3 EL Obstessig
    2 TL Sambal Oelek
    50 g geröstete, gesalzene Erdnüsse
    Salz, Pfeffer, Ingwer, Koriander

    Rezeptanleitung: Szechuan-Nudelsalat

    1. kajnok Fettuccine aus der Packung in ein Sieb geben und kurz unter fließendem Wasser abspülen. Abtropfen lassen.
    2. Gurke schälen, längs halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden.
    3. Champignons putzen und in Scheiben schneiden
    4. Frühlingszwiebeln putzen und in schräge Streifen schneiden.
    5. Möhre und Zucchino schälen und mit dem Spar- oder Julienneschneider in Streifen hobeln.
    6. Für das Dressing Ingwer schälen, reiben oder sehr fein schneiden. Koriander waschen, trocknen und hacken. Beides mit veganer Mayonnaise (oder Joghurt), Sojasoße, Sambal Oelek und Essig verrühren. Erdnüsse grob hacken.
    7. kajnok Fettuccine mit dem Gemüse und dem Dressing in einer Schale mischen und 20 bis 30 Minuten ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Pro 100 g 56,4 kcal, 3,2 g F, 3,7 g KH, 2,9 g E

    Wir wünschen euch einen guten Appetit!

6 Artikel