Jetzt ab 14,95 € versandkostenfrei bestellen
Ewald Korte

kajnok Erfahrungsbericht von Ewald Korte

Ich habe in meinem Leben schon so manche Diät ausprobiert – darunter auch Formulardiäten und Low Carb. Daher war mir die Idee einer Ernährung ohne Kohlenhydrate bereits bekannt, als ich von kajnok und der Body Challenge erfuhr.

Zu Beginn der Body Challenge lag mein Gewicht bei 90 Kilogramm und mein BMI betrug 26,6. Das ist leichtes Übergewicht. Zudem litt ich unter erhöhtem Blutdruck. Abnehmen würde mir also auf jeden Fall nicht schaden, dachte ich.

Die Konjak Pasta von kajnok war für mich die Chance, Kalorien und Kohlenhydrate zu sparen und gleichzeitig satt zu werden. Denn Konjak enthält Glucomannan, das im Magen aufquillt und langanhaltend sättigt. So hat man über viele Stunden hinweg deutlich weniger Hunger. Darüber hinaus habe ich Ausdauersport betrieben, soweit mein kaputtes Kniegelenk dies erlaubte.

Erste Resultate zeigten sich schon nach nur einer Woche. Insgesamt konnte ich sechs Kilogramm abnehmen und meinen BMI auf 24,8 senken. Auch meine Blutdruckwerte haben sich verbessert.

Die Kajnok Produkte haben mich überzeugt, da man sich damit sehr abwechslungsreich ernähren und ohne Verzicht abnehmen kann. Es ist beispielsweise auch problemlos möglich, am Abend noch Nudeln zu essen, ohne dabei zu viele Kalorien zu sich zu nehmen.

Ich habe mit der Zeit fast alle Konjak Produkte von kajnok ausprobiert: Konjak Nudeln, den Reis und auch die Bio Konjak Nudeln. Dabei habe ich die Rezepte von kajnok verwendet, jedoch immer wieder auch eigene Gerichte zubereitet. Ebenso ließ ich mich von den Ideen aus der Body Challenge-Gruppe inspirieren.

Aktuell bin ich mit meinem Gewicht schon ganz zufrieden. Sehr gerne würde ich noch ein wenig mehr abnehmen, bis ich 80 Kilogramm wiege. Wichtig ist mir dabei vor allem, meinen Körperfettanteil zu reduzieren. Kajnok wird auf jeden Fall auch künftig ein Bestandteil meiner Ernährung bleiben und mich bei meinem Ziel unterstützen!

Mehr Erfolgsgeschichten