Gesund Abnehmen: Stoffwechselexperten empfehlen Low Carb

Übergewicht ist eine gigantische Epidemie: 2017 waren laut dem 13. DGE-Ernährungsbericht 59 % der Männer und 37 % der Frauen in Deutschland zu dick – Tendenz steigend. Dabei schadet falsche Ernährung und Überernährung langfristig der Gesundheit und kann unter anderem Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen auslösen.

Viele Betroffene wissen um ihr Problem und wollen gerne Gewicht verlieren. Doch das ist nicht so leicht. Vor allem im Internet gibt es schier unendlich viele Diät-Modelle und Abnehm-Tipps, die allerdings nicht immer etwas taugen. Insbesondere bei Nulldiäten oder einseitiger Ernährung werden deinem Körper schnell wichtige Nährstoffe fehlen.

Die Low Carb oder kohlenhydratreduzierte Diät hingegen zählt zu den Ernährungsweisen, die sich zwischen kurzlebigen Trends etablieren konnte und schon vielen Menschen erfolgreich und dauerhaft zum Abnehmen verholfen hat. Sie setzt dabei nicht Wundermittel, sondern beschränkt die Auswahl an Lebensmittel: Kohlenhydrate werden nahezu komplett vom Speiseplan gestrichen. Das heißt leider auch, dass so vielseitige und beliebte Produkte wie Nudeln oder Reis verboten sind. Denn diese treiben den Blutzuckerspiegel für kurze Zeit in die Höhe, nur um dann Heißhungerattacken auszulösen.

Die kohlehydratreduzierte Diät fördert den Abbau von Fett, da dem Körper so kein schnell verwertbarer Zucker mehr zur Verfügung steht. Er muss selbst Zucker oder vielmehr Glucose produzieren, indem er diese aus Fett und Eiweiß gewinnt. Dies lässt uns peu à peu nachhaltig und gesund abnehmen. Die Diät kann dabei problemlos langfristig durchgeführt werden und hilft, nicht nur Gewicht zu verlieren, sondern es auch zu halten. Stoffwechselexperten empfehlen daher die Low Carb Diät, sofern dabei ausreichend Ballaststoffe aus Pflanzenkost auf den Teller kommen – denn diese sind bei einer sonst eher fett- und proteinhaltigen Ernährung für die Darmgesundheit wichtig. Auch die kajnok Schlankwoche beispielsweise basiert auf Low Carb und wurde gemeinsam mit einer Ernährungsberaterin entwickelt.

Schlank-Pasta und kohlenhydratfreier Reis: Leichter abnehmen* mit kajnok

Du möchtest gesund und effektiv deinen Body-Mass-Index verringern und hast dich für eine kohlenhydratreduzierte Diät entschieden? Damit hast du schon einmal einen guten Entschluss gefasst. Aber mal ehrlich: Der Verzicht auf deine Lieblingspasta und Reisgerichte ist ziemlich hart, oder?

Wenn du eine Passion für Pasta & Co. hast und Sorge trägst, dass du vielleicht nicht widerstehen kannst, dann haben wir genau das Richtige für dich: Konjak Lebensmittel von kajnok. Dabei handelt es sich um kohlenhydratfreie Konjak-Produkte, mit denen du herkömmliche Pasta oder Reis aus Getreide ersetzen und so eine Schlank-Variante deiner Lieblingsgerichte zubereiten kannst. Unsere Konjak Nudeln und Reis enthalten kein Fett, kein Zucker und gerade mal 8 Kalorien pro 100 Gramm. Damit sind sie im Rahmen einer Low Carb Diät erlaubt. So kannst du abnehmen* mit Genuss – und ohne allzu große Einschnitte bei den Mahlzeiten.

Schlemmen ohne schlechtes Gewissen und ohne Hunger – das Geheimnis der Konjakwurzel

Mit kajnok kannst du nicht nur Pasta- und Reisgerichte in kohlenhydratfreier und kalorienarmer Weise nachkochen. Du wirst darüber hinaus auch merken, dass dich unsere Konjak Nudeln und unsere Reis-Variante herrlich satt machen.

Bestimmt fragst du dich, wie das funktioniert: Abnehmen* ohne Hunger bei einem so geringen Brennwert? Das Geheimnis steckt dabei in der Konjakwurzel, aus deren Mehl unsere Produkte hergestellt werden. Die Konjakwurzel ist reich an Glucomannan. Das sind Ballaststoffe, also unverdauliche Kohlenhydrate, die große Mengen Wasser speichern und somit quellen können. Insbesondere, wenn du zu deinen Mahlzeiten viel trinkst – einer unserer wichtigsten und besten Tipps! – wirst du merken, wie schnell und langanhaltend satt du wirst. Zudem bindet Glucomannan Fett aus der Nahrung. So scheidet der Körper dieses wieder aus, ohne es aufzunehmen.

Auf ganz ähnliche Weise machen dich ebenso unsere kajnok Konjak Abnehm-Kapseln und Brausetabletten satt und helfen dir – auch unabhängig von einer Low Carb Diät – kleinere Portionen zu essen.

Effektiv abnehmen* mit Glucomannan

Während die Konjakwurzel in Asien längst fester Bestandteil der Ernährung ist und zur Herstellung von Glasnudeln und geleeartigen Desserts eingesetzt wird, werden die gesundheitlichen Vorteile von Glucomannan in der westlichen Welt erst seit den 80er Jahren erforscht. Wir von kajnok waren eines der ersten Unternehmen, die erkannt haben, welche Power in Konjak steckt.

Dass Glucomannan das Abnehmen* tatsächlich unterstützen kann, hat inzwischen auch die Europäische Behörde für Lebensmittel­sicherheit bestätigt. Darüber hinaus gibt es Hinweise darauf, dass Glucomannan der Darmgesundheit zuträglich ist und den Cholesterinspiegel senken kann. Das heißt, du kannst mit Konjak-Produkten nicht nur schnell, sondern auch gesund abnehmen.

Das kajnok Qualitätsversprechen

Abnehmen ohne Hunger klingt an sich ja gut. Aber vielleicht bist du trotzdem skeptisch, weil du schon einmal Konjak Nudeln (auch Shirataki Pasta genannt) gegessen hast und davon absolut nicht überzeugt warst. Das können wir verstehen, denn viele Shirataki Nudeln haben einen wenig appetitlichen Eigengeruch und sehen zudem merkwürdig fleckig aus. Keine gute Motivation zum Abnehmen, finden wir!

Deshalb haben wir uns viel Mühe gemacht, sind nach Asien gereist und haben an den Produktionsstätten ein neues Herstellungsverfahren etabliert. Das Resultat ist hochweißes Konjakmehl ohne Schalenreste, das sich zu Konjak Pasta und Reis ohne unangenehmen Geruch weiterverarbeiten lässt. Die hohe Qualität unseres Konjakmehls wurde dabei im Labor nachgewiesen und durch Zertifikate belegt. Darüber hinaus ist es uns gelungen, kajnok Nudeln weicher und geschmeidiger und echter Pasta ähnlicher zu machen.

Also falls du schon mal mit Shirataki Pasta abnehmen* wolltest und gescheitert bist: Gib kajnok eine Chance – du wirst es nicht bereuen! Wenn du zudem schlecht auf Süßes verzichten kannst und gerne gesunde Snacks zu dir nehmen möchtest, kannst du mit dem kajnok Slim Pulver aus Saft oder Milch herrliche Süßspeisen zaubern – ganz ohne zusätzliche Kohlenhydrate oder Kalorien!

Rezepte zum Abnehmen* – Tipps aus der kajnok-Küche

Viele, die zum ersten Mal Konjak Nudeln oder Reis versuchen, sind sich unsicher, was sie damit zubereiten können. Deshalb haben wir für dich eine stetig wachsende Sammlung an Rezepten zusammengestellt, damit du abwechslungsreich und mit Genuss abnehmen kannst. Du wirst sehen, dass sich viele Gerichte darunter befinden, die du bereits kennst: Spaghetti Bolognese, Penne mit Spinatsoße oder Hühnchen-Curry-Reis. All diese Gerichte kannst du mit kajnok als Schlank-Variante zubereiten und ohne Reue schlemmen. Solltest du selbst Rezeptideen und Tipps zum Abnehmen* mit kajnok haben, freuen wir uns natürlich sehr, wenn du uns diese verrätst!

Die Zubereitung von kajnok Pasta oder Reis ist ganz einfach. Der Beutel-Inhalt ist verzehrfertig vorgegart, wodurch langes Kochen im Wasser unnötig ist. Es genügt, wenn du die Pasta oder Reis kurz abspülst und dann direkt zu Soße, Gemüse oder Fleisch in die Pfanne gibst. Mit kajnok wird Abnehmen* so kinderleicht und genussvoll!

kajnok Lebensmittel zum Abnehmen* bestellen

Du möchtest abnehmen ohne Hunger? Dann komm doch mal in unseren Web-Shop und lerne die schlanke Welt von kajnok kennen! Neben Konjak Pasta und Reis findest du hier auch Fertiggerichte sowie unsere kajnok Abnehm-Kapseln und Brausetabletten.

Solltest du lieber vor Ort im Supermarkt einkaufen, so gibt es kajnok unter anderem bei Edeka, REWE oder Kaufland. Mit unserem Filial-Finder weißt du immer, wo kajnok für dich vorrätig ist!